Kraftvolle Affirmationskarten

Du arbeitest mit Menschen die oft an sich selbst und/ oder ihren Stärken zweifeln? Unsere kraftvollen Affirmationskarten lassen sich wunderbar zur Bewusstseinsstärkung von positiven Eigenschaften einsetzen.

Doch was meint Affirmation überhaupt?

Eine Affirmation meint den positiven Zuspruch, eine Bejahung, die man sich selbst geben kann, um das eigene Selbstvertrauen und den inneren Selbstwert zu erhöhen. Mit Hilfe der Zustimmungen und positiven Wertungen lassen sich negative Mindsets aufbrechen und verändern. Gleichzeitig dienen die Affirmationskarten auch der Achtsamkeit und eröffnen positive Perspektiven auf die eigene Lebenswelt. 

Vor allem in der Arbeit mit Menschen, die oft an sich selbst, ihren Stärken oder ihrer Umwelt zweifeln, die ihren Mut und den Fokus auf die positiven Dinge in ihrem Leben verloren haben, helfen die Affirmationskarten, in dem sie auf Kompetenzen aufmerksam machen und kraftvoll das Bewusstsein für längst vergessene Fähigkeiten stärken. 

In der Praxis lassen sich die Affirmationskarten zum Beispiel als Einstieg in ein Einzel- oder Gruppensetting verwenden.

Beispiel:
Teile die Karten aus und lasse dein Gegenüber die Karten auswählen, die bei ihm eine erste Resonanz erzeugen und die eigenen Stärken am Besten beschreiben. Dein Gegenüber geht dabei in die erste innere Auseinandersetzung und gleicht die Karten mit den eigenen Empfindungen ab. Danach werden die Karten gemeinsam besprochen und nach Intensität sortiert. Intensiv wahrgenommene Stärken werden dabei an den Anfang gelegt.

Stelle nun die Frage: „Wie fühlt es sich an, diese Stärken wieder bewusst wahrzunehmen?"
In der Regel wird die Wiederentdeckung verblasster Stärken als sehr positiv wahrgenommen. Oft geht dem ein Erfolgsgefühl einher. 

Stelle abschließend die Frage: „Kannst du dir vorstellen, dass dir das Bewusstsein über deine Stärken im Alltag helfen wird?" Wenn ja, hast du schon eine Idee vorbei?" 
Hier spüren viele Menschen ein echtes Gefühl von Stärke und Selbstvertrauen.

Wer mag, kann seinem Gegenüber eine der ausgewählten Karten bis zum nächsten Treffen mitgeben. Die stetige Erinnerung beim Blick auf diese Karte fördert die Bewusstseinsbildung und stärkt die innere Kraft. Ein wunderbarer Nebeneffekt der beim nächsten Termin besprochen werden kann: „In welchen Momenten hat du dir die Karte angesehen? Hattest du sie immer bei dir oder lag sie an einem besonderen Ort?"

Der Einsatz mit den Affirmationskarten zeigt, wie leicht die Bewusstseinsstärkung mit dem richtigen Toll sein kann.